Wie Sie das richtige Gaming-Headset für sich auswählen

Kabelgebundene vs. kabellose Gaming-Headsets

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie bei der Auswahl eines Headsets treffen müssen, ist die Entscheidung für oder gegen ein kabelloses Headset. Wir sind alle darauf konditioniert zu denken, dass das, was mehr kostet, auch eine höhere Qualität hat – kabellose Headsets sind auf jeden Fall teurer – aber es gibt Vor- und Nachteile für beide Optionen. Wir möchten sie Ihnen darlegen, damit Sie die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse treffen können.

Bei kabellosen Verbindungen gibt es keine Rückkopplungen, kein Rauschen und kein Knistern, für das 3,5-mm-Verbindungen anfällig sind. Sie kommen auch ohne Kabel aus, die sowohl optisch als auch von der Handhabung her störend sind. Sie bringen Unordnung in die Einrichtung und machen den Raum unordentlicher. Sie scheinen immer entweder zu kurz zu sein, um bequem zu sein, oder so lang, dass sie sich in den Rädern Ihres Gaming-Stuhls verheddern. Außerdem sind die Kabel einschränkend. Man spürt sie beim Spielen, und je nach der Verflechtung des Kabels und dem Stoff der Kleidung, die man trägt, kann man sie sogar hören, wenn sie an einem reiben – ein Geräusch, das man als Mikrofonie bezeichnet, wenn man ein Audio-Freak ist.

Klangqualität

Auch wenn fast jedes Headset die Standard-Audioqualität Ihres PCs in den Schatten stellt, ist es wichtig zu wissen, wie sehr die Audioqualität selbst mit einem mittelmäßigen Headset verbessert werden kann. Wenn es um den Klang geht, sollten Sie auf Ihr Bauchgefühl und Ihre Ohren vertrauen. Sie sollten Ihre Liste auf der Grundlage Ihres Budgets und der wichtigsten Funktionen eingrenzen, dann Ihre Top-Auswahl testen und versuchen herauszufinden, welches Headset für Sie am besten klingt. Kaufen Sie immer das Headset, das am besten klingt, auch wenn es nicht mit all dem unwichtigen Schnickschnack ausgestattet ist, den Sie sich erhofft haben. In der Klangqualität liegt der wahre Wert. Sicher, ein besserer Klang ist in der Regel mit einem höheren Preis verbunden, wie die Headsets auf unserer Liste der besten Headsets dieses Jahres zeigen. Aber es gibt ein paar großartige preisgünstige Optionen, die Ihr Klangerlebnis verbessern können, ohne Ihr Geld zu verschlingen.

Komfort

Für den durchschnittlichen Gamer ist der Komfort seines Headsets vielleicht wichtiger als sein Klang. Wir machen eine Pause, damit die Audiophilen ihre Wut herunterschlucken können, und fahren mit unserer Verteidigung dieser kontroversen Behauptung fort. Wenn Sie längere Zeit spielen – und das ist die einzige Art, wie die meisten Menschen überhaupt spielen – brauchen Sie etwas Bequemes. Wir haben lieber matschige Bässe als verkrampfte und verschwitzte Ohren. Der beste Rat, den wir Ihnen geben können, ist, den Komfort höher zu bewerten, als Sie es vielleicht anfangs tun. Setzen Sie ein Headset nicht einfach auf und schauen Sie, ob es passt – behalten Sie es eine Weile auf, drehen Sie Ihren Kopf, lassen Sie das Mikrofon fallen oder verlängern Sie es. Testen Sie das Headset im Geschäft über einen längeren Zeitraum, um ihm Zeit zu geben, sich einzugewöhnen. Der größte Unterschied zwischen einem wirklich preiswerten Headset und einem von uns empfohlenen preiswerten Headset ist der Komfort, und Komfort ist subjektiv. Wir sagen immer, dass Sie unseren Ratschlägen vertrauen sollen, und wir meinen das auch so und stehen dazu, aber wir empfehlen trotzdem, vor dem Kauf zu testen. Das ist ein weiterer Grund, warum Amazon eine gute Wahl ist, wenn Sie sich für ein Headset entscheiden – Sie können es problemlos zurückschicken, wenn Sie es nicht so bequem finden, wie Sie es erwartet haben.

Lebensdauer der Batterie

Ein weiteres Problem, mit dem sich die kabellosen Headsets auseinandersetzen müssen, ist die Akkulaufzeit. Wenn Sie stundenlang spielen, muss Ihr Headset die gleiche Ausdauer haben wie Sie. Die meisten Headsets haben eine Akkulaufzeit von 20 bis 30 Stunden, aber es ist besser, das selbst zu überprüfen, um zu wissen, worauf man sich einlässt.
Abgesehen von der Akkulaufzeit solltest du auch ein kabelloses Gaming-Headset haben, das dir die Möglichkeit bietet, eine physische Verbindung herzustellen. Selbst wenn dir der Saft ausgeht, kannst du das Headset noch zum Spielen verwenden. Du solltest dich nach einem Headset umsehen, das sich schnell aufladen lässt, damit du es während des Mittag- oder Abendessens aufladen kannst.

Holen Sie sich Ihr Spiel ins Haus

Klänge und Musik sind die halbe Miete für jedes Spiel. Aus diesem Grund investieren Spieleentwickler in exzellentes Sounddesign und -technik, um ein packendes Spielerlebnis zu bieten.
Wenn du also das Beste aus deiner Spielkonsole und deinen Lieblingsspielen herausholen willst, solltest du in ein gutes Gaming-Headset investieren. Diese Tipps haben dir sicher geholfen; viel Spaß beim Spielen!

Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung

Einige Headsets und Kopfhörer sind On-Ear-Kopfhörer, d. h. sie liegen direkt auf den Ohren auf, anstatt sie vollständig zu bedecken. Over-Ear-Headsets und -Kopfhörer umschließen die Ohren vollständig, um den Komfort und die Geräuschisolierung zu verbessern. Diese passive Isolierung ist in der Regel für die meisten Gamer ausreichend, aber wenn Sie etwas mehr wollen, müssen Sie sich für eine aktive Geräuschunterdrückung entscheiden.
In Spielen wie Ego-Shootern und Battle-Royale-Spielen ist jedes Geräusch von großer Bedeutung. Schleicht sich jemand um die Ecke an Sie und Ihr Team heran? Woran würden Sie das erkennen, wenn im Hintergrund die Waschmaschine dröhnt? Die aktive Geräuschunterdrückung hilft, dieses Problem zu lösen.
Die aktive Geräuschunterdrückung filtert die Geräusche um Sie herum heraus, damit sie nicht mehr zu hören sind. Der Razer Opus ist ein erstaunlicher Kopfhörer mit THX-Geräuschunterdrückungstechnologie. Sie sind zwar teuer, liefern aber einen unglaublichen Klang.
Kopfband und Ohrmuscheln

Gaming-Sessions können sich über Stunden hinziehen, daher ist es wichtig, dass die Kopfhörer einen hohen Tragekomfort bieten. Leichte Gaming-Kopfhörer sind in der Regel bequemer, da sie den Kopf weniger belasten. Das Gewicht des Kopfhörers wird über den Kopfbügel auf den Kopf übertragen. Achten Sie daher auf Kopfhörer mit verstellbaren Kopfbändern, da diese mehr Flexibilität bieten und eine individuelle Passform ermöglichen.
Auch die Ohrmuscheln des Kopfhörers, ihr Material und ihre Form tragen zum Komfort bei. Die Hörmuscheln bestehen entweder aus Stoff oder aus Kunstleder. Ohrmuscheln aus Stoff haben in der Regel ein atmungsaktives Mesh-Design, das auch bei langen Gaming-Sessions für Komfort sorgt. Ohrmuscheln aus Leder haben ein geschlossenes Design, das eine bessere Geräuschisolierung von der Außenwelt bietet. Leder ist außerdem strapazierfähiger, kann aber bei warmem Wetter zu schwitzigen Ohren führen, vor allem bei langen Spielesessions. Wenn Sie skeptisch sind, ob Sie ein bequemes Headset finden, besuchen Sie den Reliance Digital Store in Ihrer Nähe, wo Sie eine Vielzahl von Gaming-Kopfhörern ausprobieren können.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *